Galnet News

MAY 3307

APR 3307

MAR 3307

FEB 3307

JAN 3307

DEC 3306

NOV 3306

OCT 3306

SEP 3306

JUN 3306

JAN 3306

DEC 3305

NOV 3305

OCT 3305

SEP 3305

AUG 3305

JUL 3305

JUN 3305

MAY 3305

APR 3305

MAR 3305

FEB 3305

JAN 3305

DEC 3304

NOV 3304

OCT 3304

SEP 3304

AUG 3304

JUL 3304

JUN 3304

MAY 3304

APR 3304

MAR 3304

FEB 3304

JAN 3304

DEC 3303

NOV 3303

OCT 3303

SEP 3303

AUG 3303

JUL 3303

JUN 3303

MAY 3303

APR 3303

MAR 3303

FEB 3303

JAN 3303

DEC 3302

NOV 3302

OCT 3302

SEP 3302

AUG 3302

JUL 3302

JUN 3302

MAY 3302

APR 3302

MAR 3302

FEB 3302

JAN 3302

DEC 3301

NOV 3301

OCT 3301

SEP 3301

AUG 3301

JUL 3301

JUN 3301

MAY 3301

APR 3301

MAR 3301

FEB 3301

JAN 3301

JUN 3301

Geheimnisse der Galaxie: Die Hesperus

27 APR 3307

Francesca Wolfe von der Wallglass Investigations Agency untersucht das Megaschiff Hesperus und den Dredger-Clan, der jüngst dessen Entdeckung verursachte.

„Als die Adamastor neulich ein merkwürdiges Signal empfing, haben alle darauf gewettet, dass es von ihrem Schwesterschiff, der Hesperus, kam. Beide gehörten Azimuth Biochemicals und sind vor 200 Jahren verschwunden.

Nach einem Gemeinsamen Unternehmen, das Signal zu dechiffrieren und zu verfolgen, haben Unabhängige Piloten die Hesperus in einem Asteroidengürtel um den zweiten Stern des Systems Perseus Dark Region KC-V C2-2 gefunden. Genau wie die Adamastor war diese Menschenleer, aber nicht allein.

Mit ihr wurde ein Dredger gefunden, dessen Nähe das Notsignal der Hesperus ausgelöst hatte. Dies war eine der seltenen Dredger-Sichtungen, die nomadisch lebenden Stämme, die Gunnarson jüngst untersuchte.

Der Scriveners-Clan war ursprünglich eine Flotte von Forschungsschiffen eines längst vergessenen akademischen Konsortiums. Über die Jahrhunderte wurden diese eine autarke Gesellschaft, die konstant Materialien und Wissen sammelte. Sie sind nicht aggressiv, meiden aber Außenseiter und hüten ihre ‚Wissensbasis‘ mit höchster Achtsamkeit. Ich bin von Erwähnungen wie Research-Seargent und Lector-General fasziniert, dies könnte bedeuten, dass ihre Kultur eine Mischung aus Scholastik und Militär ist.

Jetzt, da die Hesperus von den Scriveners zur Bergung beansprucht wurde und ihre Festplatten leergeräumt wurden, sind alle Chancen, mehr zu erfahren, verlorengegangen. Glücklicherweise konnten vier verschlüsselte Dateien nicht hochgeladen werden, und eine Lücke in der antiken Firewall des Dredgers ermöglichte es Piloten, diese zu hacken.

Die entschlüsselten Logs wurden nun für die Zukunft auf ein nahegelegenes Touristensignal geladen. Sie zeigen uns eine verstörende Geschichte von Firmenrivalität, Mord und Rache, lassen aber auch einige Fragen offen ...

Wir wissen, dass die Überlebenden das Schiff verlassen haben, um nach ‚Alienartefakten‘ zu suchen. Sind sie alle im Weltraum gestorben oder haben sie etwas gefunden? Was haben Azimuths Sonden im Jahr 3113 gefunden? Und wer zur Hölle ist eigentlich ‚Salvation‘, die mysteriöse Gestalt, die Piloten kontaktiert hat, damit diese die Hesperus aufsuchen?“