Galnet News

MAY 3307

APR 3307

MAR 3307

FEB 3307

JAN 3307

DEC 3306

NOV 3306

OCT 3306

SEP 3306

JUN 3306

JAN 3306

DEC 3305

NOV 3305

OCT 3305

SEP 3305

AUG 3305

JUL 3305

JUN 3305

MAY 3305

APR 3305

MAR 3305

FEB 3305

JAN 3305

DEC 3304

NOV 3304

OCT 3304

SEP 3304

AUG 3304

JUL 3304

JUN 3304

MAY 3304

APR 3304

MAR 3304

FEB 3304

JAN 3304

DEC 3303

NOV 3303

OCT 3303

SEP 3303

AUG 3303

JUL 3303

JUN 3303

MAY 3303

APR 3303

MAR 3303

FEB 3303

JAN 3303

DEC 3302

NOV 3302

OCT 3302

SEP 3302

AUG 3302

JUL 3302

JUN 3302

MAY 3302

APR 3302

MAR 3302

FEB 3302

JAN 3302

DEC 3301

NOV 3301

OCT 3301

SEP 3301

AUG 3301

JUL 3301

JUN 3301

MAY 3301

APR 3301

MAR 3301

FEB 3301

JAN 3301

JUN 3301

Teilamnestie für Neomarlinisten erklärt

20 APR 3307

Dem Neo-Marlinist Order of Mudhrid wurde in den Marlinistenkolonien Asyl im Austausch für die Auslieferung ihrer Anführer gewährt.

Die Überlebenden der Fraktion kamen nach ihrer Niederlage gegen die Imperialen Streitkräfte im System Hyades Sector RO-P b6-2 an. Die Marlinism Reformation Party bat trotz der Forderung nach der Festnahme der Flüchtigen durch alle drei Supermächte politisches Asyl an.

Der Imperiale Senator Lorcan Scordato, der die Marlinisten während einer Untersuchungsmission besuchte, kündigte an:

„Nach meinem Besuch der Neomarlisten und des Marlinistischen Parlaments habe ich eine Einigung erwirkt. Der Landgraf von Mudhrid und sein Vertrautenkreis werden mit der KAE zusammenarbeiten, um Informationen über die Anführerschaft der NMLA preiszugeben. Im Austausch dafür erhalten diese eine lebenslange Freiheitsstrafe in einer örtlichen Haftanstalt.

Die Bevölkerung auf der Steel Majesty wird einer Sicherheitskontrolle durch die Marlinistische Gendarmerie unterzogen werden, damit Extremisten ausfindig gemacht werden. Der Rest erhält die Erlaubnis, im System zu bleiben und die Bürgerschaft zu beantragen.“

Kanzler Blaine willigte dem Vorschlag ein, und sagte dazu, dass es „genau die Art von kreativer Lösung war, die der Imperator braucht“. Die Resonanz von der Allianz und der Föderation fiel gemischt aus, aber dass es von Priorität war, die NMLA unter Druck zu setzten, viel auf breite Zustimmung.

Minister Aaron Whyte, das gewählte Oberhaupt der Marlinism Reformation Party, dankte Senator Scordato für das aushandeln einer friedlichen Lösung.