Galnet News

AUG 3305

JUL 3305

JUN 3305

MAY 3305

APR 3305

MAR 3305

FEB 3305

JAN 3305

DEC 3304

NOV 3304

OCT 3304

SEP 3304

AUG 3304

JUL 3304

JUN 3304

MAY 3304

APR 3304

MAR 3304

FEB 3304

JAN 3304

DEC 3303

NOV 3303

OCT 3303

SEP 3303

AUG 3303

JUL 3303

JUN 3303

MAY 3303

APR 3303

MAR 3303

FEB 3303

JAN 3303

DEC 3302

NOV 3302

OCT 3302

SEP 3302

AUG 3302

JUL 3302

JUN 3302

MAY 3302

APR 3302

MAR 3302

FEB 3302

JAN 3302

DEC 3301

NOV 3301

OCT 3301

SEP 3301

AUG 3301

JUL 3301

JUN 3301

MAY 3301

APR 3301

MAR 3301

FEB 3301

JAN 3301

JUN 3301

Kontroverse beim Filmfest

03 AUG 3305

Das System Leesti war der zweite Anlaufpunkt des Kulturfestes der Allianz. Eine Filmproduktion hat dort für kontroverse Diskussionen gesorgt.

Corinne Macintyre, die Kulturkorrespondentin der Alliance Tribune, gab folgende Details bekannt:

„In der George Lucas Station fand ein großes Fest zu ehren der Filmkunst statt. Eine Reihe an traditionellen und interaktiven Medien aus einer Vielzahl an Systemen wurden gezeigt.

Gesprächsthema Nummer eins war zweifellos das historische Drama „Einheit“ vom preisgekrönten Regisseur Hal Raskin. In dem Film werden die Gründer der Allianz, Mic Turner und Meredith Argent, als Rivalen gezeigt, die ihre Romanze den Massen vorspielen, um politische Unterstützung zu erhalten.

Zuschauer mit traditionellen Ansichten – und nicht gerade wenig Kritiker – äußerten ihre Missgunst gegenüber der Darstellung, dass die Liebe unecht gewesen sei. Andere hingegen befürworteten das Werk für seine gewagte Behauptung. Trotz dieser Meinungsverschiedenheiten erfreute sich das Event allerdings bester Stimmung und begeisterter Zuschauer.“

Das Kulturfest der Allianz wird für fünf weitere Wochen laufen.